Herunterladen

Regeldiagramm (PDF) W3 pdf

Energierechner

Select and print pages

Projekt
Kunde
Entwickelt von
Ort
A

Standardwerte

Zuluft
Abluft
Luftvolumenstrom
Kanaldruck
Dunstabzug Luftstrom
Mehr lesen

Airflow kann entweder aus einem separaten Dachventilator extrahiert werden, oder über Bypass-von den RLT (ausgewählte Modelle). In beiden Fällen ohne Wärmerückgewinnung.

Nutzungszeit pro Tag
Innentemperatur 21°C
Minimale Zulufttemperatur

*) Weiteres Zubehör kann erforderlich sein, um die gewählte Steuerfunktion zu ermöglichen

Ökodesign-Anforderungen
SEC class:
A
SEC cold / average / warm climates
 
-71.6 -35.1 -11.5 / kWh/a.m2
Max airflow rate
288 m3/h
Sound power level:
41 dB(A)
Dieses Gerät kann ausgerüstet werden mit
Mehr lesen

Zentral = bedarfsgesteuerte Lüftung mit einem Fühler
Lokal = bedarfsgesteuerte Lüftung mit mehreren Fühlern

W3 ist ein Lüftungsgerät mit Gegenstrom-Wärmerückgewinnungstechnologie.
 
Energieverbrauch Ventilatoren
Zuluft 31 W
Abluft 29 W
SPI 0.33 W / (m³/h)
SFP 1.20 kW / (m³/s) Mehr lesen

Svensk ventilation V-skrift 1995:1 (rev 2000)

Jahresenergieverbrauch Ventilatoren 526 kWh
 
Energieverbrauch für Lufterwärmung
Frostschutz Vorerwärmung 398 kWh
Elektrische Nacherwärmung 17 °C 74 kWh 78W Spitzenbelastung
Nacherwärmung durch Heizung 21 °C 1277 kWh Mehr lesen

Energie zum Aufheizen der Zuluft ist die Energie, die zum elektrischen Nachheizen der Zuluft auf 21°C benötigte Energie.

Infiltrationslufterwärmung 21 °C 239 kWh Mehr lesen

Energie zum Aufheizen der Infiltrationsluft ist die Energie, die zum Erwärmen von Aussenluft (die durch Leckagen ins Gebäude eindringt) auf 21°C benötigt wird.

Verwendete Energie zur Erwärmung der belüfteten Luft auf 21°C 1988 kWh
Energieverbrauch ohne Wärmerückgewinnung 7824 kWh
Jahreseffizienz des Energieverbrauchs 75 % Mehr lesen

Der Teil des jährlichen Energie, dass das Gerät auf Raumtemperatur wieder nach oben +21°C

 
Infiltrationslufterwärmung 17 °C 211 kWh
Verwendete Energie zur Erwärmung der belüfteten Luft auf 17 °C 472 kWh
Der jährliche Energieeffizienz für RLT-Anlagen (17 °C) 94 % Mehr lesen

Der Teil der jährlichen Energie, die das Gerät in den ausgewählten Zulufttemperatur wieder nach oben

 
Temperatur Wirknungsgrad des Wärmeaustauschers 81 % Mehr lesen

Wärmetauscher Wirkungsgrad nach SFS-EN308

Temperaturwirkungsgrad des Lüftungsgerätes 81 % Mehr lesen

SFS-EN13141-7 (einschließlich fans)

Schalldaten
Frequenz (Hz) 63, LW 125, LW 250, LW 500, LW 1k, LW 2k, LW 4k, LW 8k, LW Lwa
Schallpegel: dB dB dB dB dB dB dB dB dB(A)
An Zuluftkanal abgegebener Schall 75 66 64 58 50 45 38 33 60
An Abluftkanal abgegebener Schall 54 62 55 41 32 30 22 9 50
An Außenluftkanal abgegebener Schall 65 56 54 48 40 35 28 23 50
An Fortluftkanal abgegebener Schall 75 67 65 58 50 46 39 33 60
An Küchenbypasskanal abgegebener Schall 57 60 57 47 43 40 35 23 52
An Umgebung abgegebener Schall 58 50 45 33 27 26 18 11 40
 
An Umgebung abgegebener Schall an 10 m² Raumabsorptionsfläche Lpa, dB(A) 36

Nationale Finnische Normen

E-Wertberechnung
Energieform Faktor
1.7
Effizienz
97 %
Effizienz
90 %
Energieform Faktor
1.7

Nationale Finnische Normen

Temperatur Wirknungsgrad für Gerät 1:1 78 % Mehr lesen

SFS-EN308

Startgrenzwert Abtauung 3.2 °C
Jahreseffizienz der Fortluft 71 %
 
Frostschutz Vorerwärmung 676 kWh
Elektrische Nacherwärmung 126 kWh
Nacherwärmung durch Heizung 2486 kWh
Infiltrationslufterwärmung 466 kWh
Verwendete Energie zur Erwärmung der belüfteten Luft auf 21°C 3755 kWh